iStock-1188462420.jpg

Infusionstherapie

Schnelle Hilfe bei Hörsturz und Tinnitus verspricht eine ambulante Infusionstherapie, die in unserer Praxis möglich ist. Verlieren Sie keine Zeit, sich in einem solchen Fall fachkundig beraten zu lassen, denn beide Beschwerden gehören zu den therapeutischen Eilfällen im HNO-Bereich. Die Infusionstherapie kann auch bei bestimmten Gleichgewichtsstörungen helfen.

Zusätzlich empfiehlt unsere HNO-Praxis eine Infusionstherapie bei folgenden Indikationen :

– Infektneigung

– akutem Infekt

– chronischer Erschöpfung und Müdigkeit

 

Unsere Infusionen enthalten je nach Beschwerdebild Antioxidantien in konzentrierter Form (hochdosiertes Vitamin C, Selen, α-Liponsäure, Glutathion). Wir verabreichen diese Wirkstoffe zusammen mit individuell auf Ihre Situation abgestimmten Zusätzen (B-Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, homöopathische Komplexmittel, Säurepuffer).

Weitere Zusätze (schmerzlindernde, abschwellende oder antientzündliche Wirkstoffe) werden je nach Verlauf gewählt.

Die Infusionstherapie bietet den Vorteil, dass die Wirkstoffe hochkonzentriert, d.h. ohne einen Wirkverlust durch die Magendarmpassage, zugeführt werden können. Insbesondere bei Vitamin C lassen sich nur durch die Infusion antioxidativ wirksame Spiegel erreichen.

Infusion bei akutem Infekt

Bei einer Virusinfektion mit Erkältung, Kopf- und Gliederschmerzen fühlen Sie sich mit einer Infusion mit hochdosiertem Vitamin C, dem Spurenelement Zink sowie antiphlogistischen (antientzündlichen), schmerzlindernden und abschwellenden Wirkstoffen schnell besser. Oft reichen schon wenige Infusionen um dem Infekt nachhaltig Einhalt zu gebieten. Eine antibiotische Therapie kann somit meist vermieden werden.

Infusion bei Infektneigung

Bei wiederkehrenden Infekten im Herbst / Winter lässt sich mit einer Aufbaukur, welche die Vitamin- und Mineralstoffspeicher wieder auffüllt und das Immunsystem stimuliert, gut vorbeugen. Hierzu verabreichen wir – idealerweise vor der Erkältungszeit – 2 Infusionen / Woche über drei Wochen.

Infusion bei chronischer Erschöpfung und Müdigkeit (Myers´Cocktail) 

Fühlen Sie sich ständig müde und ausgelaugt, lassen sich diese Beschwerden sehr gut mit hochdosierten B-Vitaminen und Vitamin-C sowie Mineralstoffen (wie Magnesium, Calcium) beheben.

Diese Rezeptur o.g. hochdosierter Wirkstoffe ist seit über 50 Jahren bewährt und geht auf den amerikanischen Arzt Dr. Myers zurück, der als einer der Pioniere in der Verabreichung von Vitaminen und Mineralien auf intravenösem Wege gilt. Myers’ Grundüberlegung war, durch Infusionen von Mikronährstoffen das Verdauungssystem zu umgehen und so den Vitamin- und Mineralstoffspiegel im Blut sehr schnell zu erhöhen. Die rasche Zufuhr, so Myers, verleihe den Zellen einen “Kick”, durch den sie effektiver arbeiten.

Wir verabreichen diese Infusion 2x/Woche bis zur Beschwerdebesserung.